Menu

Stiftung zur Förderung der CIVIL-COURAGE

Für Infos über die Stiftung zur Förderung der CIVIL-COURAGE drücken Sie bitte hier

Lernziel CIVIL-COURAGE

Stimmt es?
In zu vielen unserer Schulen ist
– zu vieles gewiss
und zu wenig frag-würdig
– zu viel eindeutig
und zu wenig vieldeutig
– zu viel einfach
und zu wenig widerständig
– zu viel gleichförmig
und zu wenig herausragend
– zu viel einfältig
und zu wenig vielfältig
– zu viel folgenlos
und zu wenig folgenreich

Kann es Dich dann wundern,
dass die Anstiftung zur CIVIL-COURAGE
nicht das tägliche Brot unserer Schulkultur ist?

Soweit CIVIL-COURAGE ein Gottesgeschenk ist,
sage ich „Gott sei Dank!“
Soweit CIVIL-COURAGE ein Gut des Mangels ist,
dürfen wir uns dafür aber nicht bei unserem Herr-Gott beschweren.
Zürnen müssen wir uns Menschen.
In der Regel wird Civil-Courage gelernt – oder auch nicht.
CIVIL-COURAGE ist nicht angeboren.
Wir tragen sie als die uns geschenkte Möglichkeit
vom Zeitpunkt der Zeugung in uns.
Wir können daher tat-sächlich aus unserer Möglichkeit
eine Wirklichkeit werden lassen.

Fragen wir daher:

Wie sehen denn
– die Lern-Inhalte,
– die Lern-Weisen,
– die Lern-Orte,
– die Lern-Anlässe,
– die Lern-Herausforderungen,
– die Lern-Partner,
– die Lern-Berichte,
– die Lern-Überprüfungen,
– die Lern-Anerkennungen,
– das Lob für couragiertes Lernen
im Geiste von Civilität
und also in der Zuwendung
zum Verschwiegenen, zum Verdrängten und zum Vergessenen und
zu den Verschwiegenen, zu den Verdrängten und zu den Vergessenen aus?

Prüfen wir doch einmal die Lehrpläne durch alle Fächer hindurch, prüfen wir auch die Schulbücher in allen Fächern, denn die Schulbücher steuern den Unterricht mehr als die Lehrpläne, prüfen wir die Schulbücher, aber nicht nur in Arbeitslehre, Gesellschaftslehre, Philosophie oder Religion, sondern gerade in Mathematik, in den Naturwissenschaften, in der Ökonomie, im Sport, in der Hauswirtschaft,
in der Bildenden Kunst, in der Musik und anderswo, ob sie, wo sie, wie sie.

CIVIL-COURAGE
fördern oder verhindern oder einfach nur ignorieren?
Hier dürfte manche Doktorarbeit noch nicht geschrieben sein.
Doch erhellende und vielleicht sogar anleitende Doktorarbeiten
sollten die Schulen nicht abwarten wollen, bis sie sich entschließen,
ernst zu machen damit,

– Erfahrungen zu machen,
– Einsichten zu sammeln,
– Erkenntnisse zu verbreiten,

was es heißen kann,
wenn das Schulprogramm meiner Schule
vom Wollen durchdrungen ist,
beizutragen zum

Lernziel CIVIL-COURAGE.

Otto Herz * In : Rosemarie Meiche/Helmut Geiger (Hg.) : Anstiftung zur CIVIL-COURAGE
In Wirtschaft, Justiz, Schule und Kirche. Mössingen-Talheim 2000, Seiten 122 – 124

Otto Herz

Das Buch können Sie über die Bestellliste anfordern.